Warum ich für Werther kandidiere

Warum ich für Werther kandidiere

Weil mir Werther sehr viel wert ist! Ich bin hier aufgewachsen und wohne hier mit meiner Frau Eva Decius und unseren beiden Söhnen Karl und Johann (4 und 2 Jahre). 

Weil ich Werther bestens kenne. Was in Werther so läuft (auch schief), verfolge ich seit über 20 Jahren. 

Weil ich Werther weiterbringen will. Als parteiunabhängiger Bürgermeister bin ich nur meinem Gewissen und den Bürger*innen von Werther verpflichtet – und nicht den Richtlinien einer Partei.